Holzbrillen

WooDone: Heimatliebe, Natur und Holzbrillen

Aus der Liebe zur Heimat Südtirol, den Bergen, der Tradition und natürlich der Natur, fertigen wir inmitten der Dolomiten, hochwertige, einzigartige und sehr leichte Brillenfassungen aus Holz. Jede einzelne Brille wird in Handarbeit und mit äußerster Präzision, aus einem Stück Furnierholz, produziert. Durch eine spezielle Lackierung sind die Holzbrillen sehr pflegeleicht, hautverträglich und witterungsbeständig. Durch monatelange Studien und Erstellung vieler Prototypen ist es uns gelungen, die Holzbrille aus einem Stück Furnierholz zu erstellen und ein einfaches Verglasungssystem zu entwickeln.

 
 
 
 

WooDone: Die Firma

WooDone wurde im Jahre 2011 von Thomas Oberegger und Klaus Tavella gegründet. Die ersten Prototypen wurden bereits im Jahre 2009 in Handarbeit gefertigt. Mittlerweile besteht WooDone aus 6 Personen in der Verwaltung, 25 Personen in der Produktion, 23 Handelsvertreter in Europa und Importeure für China, Korea und Saudi Arabien, die unsere schönen Brillen an den Mann bringen. Um allen Anfordernissen gerecht zu werden, fungiert seit Dezember 2012 auch ein eigenes WooDone-Haus mit Showroom als Headquarter.

WooDone: Anfänge, Entwicklung und schlaflose Nächte

Die ersten Zeichnungen und Prototypen wurden bereits 2009 entwickelt und in Handarbeit gefertigt. Ende 2011 war es soweit. Mit wenig Eigenkapital und viel Enthusiasmus wurde die WooDone OHG gegründet. Es war also Zeit die WooDone Holzbrillen einem Fachpublikum zu präsentieren. In 3 Wochen wurde alles für die Opti 2012 in München organisiert und los ging es. WooDone konnte zwar durch einen kleinen, tollen Stand und der Neuheit Holzbrillen aus Südtirol punkten, jedoch standen noch eine Menge an Verbesserungen und Entwicklungen bei den Holzbrillen an. Viele schlaflose Nächte, viele unbrauchbare Prototypen und viele Schiefer in den Händen waren die Folge. Unser Ziel war es eine funktionale, qualitativ hochwertige und preislich attraktive Holzbrille mit italienischem Design zu erschaffen. Wahrlich nicht ein einfaches Unterfangen. Durch ein speziell entwickeltes Verfahren konnten die Rohlinge so eingespannt werden, dass das Frontteil und die Bügel aus einem Stück Furnierholz gefertigt werden können. Weiters wurde ein eigenes für WooDone entwickeltes, von außen nicht sichtbares, Federscharnier in die Holzbrille eingebaut. Der letzte Schritt, die Oberflächenbehandlung, war eines der aufwändigsten Verfahren. Zusammen mit einem einheimischen Zulieferer wurde eine spezielle Lackatur entwickelt, die wasserabweisend, hautverträglich und sehr pflegeleicht ist und die anschließend EU-zertifiziert und für Spielzeug aus Holz verwendet wurde. Somit einzigartig und höchsten Ansprüchen gerecht. Uns war es aber auch wichtig, nicht nur den Endkunden von unserer Holzbrille zu überzeugen, sondern auch bei den Optikern durch eine einfache Verglasung zu punkten. In über 60 Arbeitsschritten wird so aus einem Furnierholz die Holzbrille „Handmade in Südtirol“. Im August 2012 war endlich das Wunder vollbracht. Die perfekte funktionale, qualitativ hochwertige und preislich attraktive Holzbrille von WooDone war bereit, den Markt zu erobern.

WooDone: Fakten

Qualitativ hochwertig, funktional, preislich attraktiv, südtirolerisch, sehr leicht, wartungsfrei, italienisches Design, antiallergisch, robust........

WooDone: Holz, Holz und nochmals Holz

Die Holzbrille aus Südtirol besteht 100% aus dem Naturstoff Holz. Einzig das neu entwickelte Federscharnier besteht aus einer speziellen Legierung, um die Langlebigkeit der Scharnierfunktion zu verbessern. Frontteil und Bügel werden aus einem Stück Furnierholz gefertigt, somit wird sichergestellt, dass die Struktur des Holzes fortlaufend durch die gesamte Brille verläuft. Aus diesem Grund ist von außen keine Unterbrechung zwischen Frontteil und Bügel sichtbar. Die Holzbrillen von WooDone wiegen 13 Gramm. Alle Holzbrillenmodelle können sowohl als Seh- oder Sonnenbrille getragen werden; eine einfache Kalt-Verglasung mit Kunststoffgläsern.

 
 
Ideen zum Sehen